KAja und Udo

Chorea Huntington

Dies und das aus Ost und West.

Hier eine Seite von Jasmin Kosubek, sie hatte früher einmal bei RT gearbeitet, möge jeder selbst entscheiden, wie er dazu steht. Ist vielleicht manchmal etwas irritierend, man sollte nicht alles glauben, aber ich sehe gerne die Dinge von allen Seiten.https://odysee.com/@RTDE:e 

Und das eine oder andere ist tatsächlich manchmal ganz interessant .

Wobei ich dringend anmerken muss, die Kommentare sind auf diesen Seiten, gerade von RT , ich sage einmal, zu 80 % recht unintelligent. Und auch teils unter der Gürtellinie. So kann man sich auch den Ruf ruinieren.

Und auch RT 

Auch hier gilt, gehe sachlich ran, setze deinen Verstand ein, glaub nicht alles, aber hin und wieder  gibt es auch hier  interessante Dinge. https://freeassange.rtde.life/

Immerhin  ist das mit free assange verbunden, zumindestens da hat es meine Unterstützung.


Neben den Russischen Seiten gibt es natürlich auch Deutsche Nachrichtenportale.  

Wie zum Beispiel das ZEIT-Magazin

http://www.zeit.de/index

oder Spiegel Online

http://www.spiegel.de/  

Sowie Telepolis  https://www.telepolis.de/  um nur einige zu nennen.


Die USA drohten den Russen, im Falle einer Invasion Nordstream II zu schließen. Also die USA schließen unsere  Gaspipeline ?

Ohne uns zu fragen. Finde ich nicht sehr gut.

  Vielleicht kann Olaf Scholz noch etwas herumreißen. Nachtrag, konnte er nicht.

Oder er wollte nicht ;-)

Wie man jetzt sieht, sind die Russen in die Ukraine einmarschiert. Ich tue es nicht direkt verdammen, finde es aber auch nicht gut. Zwiespalt. Die Ukrainer werden zum Spielball der Supermächte. Man muss sich dazu fragen, ob wir (die westlichen Länder) Russland überhaupt zugehört hatten mit Ihren Anfragen zu deren Sicherheit. Ich sehe da leider nicht viel, außer einigen wenigen, auf die man leider nicht gehört hatte. Wir können uns also  auch nicht gerade rühmen.

Zumal wir ja in solchen Dingen auch Erfahrung haben, bzw. die USA und die EU. . Siehe Irak, Libyen, auch Syrien. Ich hoffe, und es scheint noch kleine diplomatische Kanäle zu geben, das man das ganze beenden könnte. Wenn man denn will.


Worüber ich mich freuen würde, wenn es demnächst irgendwelche Gespräche zwischen der Ukraine und Russland gibt, welche die Krise beenden würde.


Soviel dazu, bis dieser Krieg vorbei ist, oder, wenn wir nun auch  Waffen liefern, irgendwann alles vorbei ist.

Nachtrag, wir liefern Waffen, und noch ist nicht alles vorbei.



In diesem Sinne, Euer Udo .